Start Spielberichte / Medien

Spielberichte

1.Herren -TuWi Adenau - TTG-Nettetal - 05.04.2014 - 8:8

PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martin Link   
Sonntag, den 06. April 2014 um 00:00 Uhr

TTG Nettetal

2.Bezirksliga AW / MYK


TuWi Adenau - TTG Nettetal  ……………..............…… 8:8


Saisonziel erreicht

Nach zuletzt 4 Niederlagen in Serie konnte unsere 1. Mannschaft endlich wieder punkten und damit den lang ersehnten Klassenerhalt endgültig perfekt zu machen.

Zum Spielverlauf: Sehr ausgeglichen verlief wie so oft unser Match in Adenau. So brachten uns das Spitzendoppel S.Herber/ M. Herber sowie das Doppel 3 (Martin Link/ Simon Köster) mit 2:1 in Front. Diese grundsätzliche dünne Führung zog sich durch den ganzen Abend. Allerdings konnte man nicht nachhaltig davon ziehen.

Denn die Ausgeglichenheit durchzog sich durch alle drei Paarkreuze. In der Spitze waren Stephan und Marcus Herber jeweils knapp gegen J.Berens erfolgreich während beide K.Lopez unterlagen. Auch in der Mitte lautete das Endergebnis 2:2. Hier waren sowohl Martin Link als auch Moritz Köster gegen Drengwitz erfolgreich, patzten jedoch gegen F. Berens.

Wie bereits vorne und in der Mitte hieß auch hinten der Endstand 2:2. Hier konnten Kurt Wellems und Simon Köster gegen die gegnerische Nummer 6 punkten, waren aber im anderen Match unterlegen. Das abschließende Doppel war diesmal leider zu stark für die Herber-Brüder, sodass am Ende ein leistungsgerechtes 8:8 zu Buche stand. Angesichts der enormen Ausglichenheit in allen Bereichen war man mit dem Unentschieden absolut zufrieden. Im parallelen Match im Fernduell um den Relegationsplatz patzte Konkurrent Altenahr, sodass wir durch den Punktgewinn vor dem letzten Spieltag uneinholbar vorne liegen. Somit spielt man auch in der kommenden Saison in der 2. Bezirksliga. Das abschließende Heimspiel am kommenden Samstag, 12. April (18 Uhr) gegen Tabellennachbar SV Mendig III ist daher ohne Bedeutung. Dennoch will man alles dran setzen, um die Saison versöhnlich zu beenden.

Wer hat Lust auf Tischtennis?

Die TTG Nettetal sucht nach wie vor Junge und Junggebliebene Nachwuchsspieler. Wer also zwischen 7 und 77 ist und Lust auf Tischtennis hat, der kann gerne zu unseren Trainingszeiten vorbeischauen. Vor allem im Jugendbereich wollen wir den zuletzt regen Zulauf weiter ausbauen. Unter ausgebildeten Jugendtrainern wird dienstags zwischen 18 und 20 Uhr und freitags zwischen 17 und 19 Uhr jeweils in der Maifeldhalle trainiert.

Die Herrenabteilung trainieren montags von 20 bis 22 Uhr in der Halle der Förderschule Polch und freitags von 20 bis 22 Uhr in der Hauptschulhalle. Wir laden alle Interessierten aus dem Maifeld gerne ein, an einem Schnuppertraining teilzunehmen. Weitere Informationen auf www.ttg-nettetal.de.nr


Weitere Informationen auf www.ttg-nettetal.de.nr

 

1.Herren -TTG-Nettetal - TTC Karla - 22.03.2014 - 4:9

PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martin Link   
Samstag, den 22. März 2014 um 00:00 Uhr

TTG Nettetal

2.Bezirksliga AW / MYK


TTG Nettetal - TTC Karla  ……………..............…… 4:9


Mit Rumpftruppe ohne Chance

An den letzten beiden Wochenenden traf unsere 1. Mannschaft zunächst auf den Ligaprimus aus Andernach. Nachdem bereits seit langer Zeit feststand, dass Spitzenspieler Stephan Herber an diesem Tag verhindert sein sollte, und eine Verlegung leider keine Zustimmung fand, musste man hier mit einer deutlichen Niederlage rechnen. Und so war es auch. Moritz Köster und Kurt Wellems sorgten im Doppel für den „Ehrenpunkt“ beim 1:9. Über das weitere Spiel legen wir besser den Mantel des Schweigens. Weiterhin spielten: Martin Link, Simon Köster, Volker Weckbecker und Lukas Kremb.

Eine Woche später hatte man sich gegen den TTC Karla einiges vorgenommen. So wollten wir den letzten fehlenden Sieg zum definitiven Klassenerhalt im Heimspiel einfahren. Zwar sagte bereits im Vorfeld Marcus Herber beruflich bedingt seine Teilnahme ab, doch dieses wollten wir mit Edeljoker Marc Schweitzer egalisieren. Mit dieser Variante rechnete man sich schon noch Chancen aus. Als unglücklicherweise auch Stephan Herber krankheitsbedingt kurzfristig passen musste, blieb im Duell mit den Grafschaftern auch nur ein Gerüst der Stammformation übrig. Diesmal lief es etwas besser als in der Vorwoche. Nach den Doppeln und einem Einzelerfolg von Moritz Köster ging man tatsächlich mit 3:1 in Führung. Und auch der Joker (Marc Schweitzer) hat wieder gestochen, sodass die Partie bei gleichzeitigen Niederlagen von Martin Link, Simon Köster, Kurt Wellems und Lukas Kremb noch relativ ausglichen verlief. In der zweiten Runde lief es dann leider nicht mehr so gut, sodass am Ende doch eine deutliche Heimniederlage zu Buche stand.

Bis zum Saisonende sind noch 2 Spiele zu bestreiten, zum einen tritt man am Samstag, 5. April in Adenau an, die man im Hinspiel knapp bezwingen konnte. Zum Anderen empfängt man zum Saisonfinale am 12. April den SV Eintracht Mendig III an (18 Uhr).

Um nicht auf Schützenhilfe angewiesen zu sein, sollten wir aus diesen beiden Partien mindestens eine siegreich gestalten.

Wer hat Lust auf Tischtennis?

Die TTG Nettetal sucht nach wie vor Junge und Junggebliebene Nachwuchsspieler. Wer also zwischen 7 und 77 ist und Lust auf Tischtennis hat, der kann gerne zu unseren Trainingszeiten vorbeischauen. Vor allem im Jugendbereich wollen wir den zuletzt regen Zulauf weiter ausbauen. Unter ausgebildeten Jugendtrainern wird dienstags zwischen 18 und 20 Uhr und freitags zwischen 17 und 19 Uhr jeweils in der Maifeldhalle trainiert.

Die Herrenabteilung trainieren montags von 20 bis 22 Uhr in der Halle der Förderschule Polch und freitags von 20 bis 22 Uhr in der Hauptschulhalle. Wir laden alle Interessierten aus dem Maifeld gerne ein, an einem Schnuppertraining teilzunehmen.

Weitere Informationen auf www.ttg-nettetal.de.nr

 

1.Herren -TTG-Nettetal - DJK 1920 Ochtendung II - 15.02.2014 - 5:9

PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martin Link   
Sonntag, den 16. Februar 2014 um 00:00 Uhr

TTG Nettetal

2.Bezirksliga AW / MYK


TTG Nettetal - DJK 1920 Ochtendung III ……………..............…… 5:9


Erwartete Niederlage im Derby

Zum direkten Aufeinandertreffen mit den Konkurrenten aus Ochtendung kam es am vergangenen Wochenende in der Polcher Maifeldhalle. Insgeheim hoffte man auf eine Überraschung gegen den Aufstiegskandidaten, jedoch erwies sich diese Hoffnung auf eher klein, musste doch Marcus Herber in dieser Partie berufsbedingt passen.

Aus den Doppeln ging man mit einem 1:2 Rückstand hervor. In den weiteren Partien waren es vor allem Stephan Herber und Moritz Köster, der dank bester Leistung den gegnerischen Spitzenspieler bezwingen konnten, Zwischenstand 3:3. Doch anschließend gingen durch Simon Köster und Kurt Wellems 2 Partien im 5. Satz an die Nachbarn. Und auch Volker Weckbecker hatte das Nachsehen, sodass sich zur Halbzeit ein Zwischenstand von 3:6 ergab. Stephan hielt uns auch diesmal wieder im Rennen durch seinen Erfolg gegen N.Lappahn. Es folgte eine erneute 5-Satz-Niederlage von M. Köster. Bei weiteren Patzern vom diesmal indisponierten Martin Link und Kurt Wellems stand am Ende die Niederlage fest. Erwähnenswert ist noch, dass bei Simon Köster endlich „der Knoten platzte“. So lieferte er doch heute starke Partien ab. Bei einer mehr als knappen Niederlage zunächst gegen Schnack, wurde er im zweiten Einzel jedoch für seine gekonnte Leistung belohnt. Am Ende steht eine letztlich verdiente Niederlage. Chancen wären einige da gewesen, heute zu punkten, doch fehlte es bei manchen Spielern im Einzel an der notwendigen Konstanz.

Ausblick: Am kommenden Wochenende gastiert man bei der stark abstiegsbedrohten TTG Pellenz. Gespielt wird am Samstag, 22. Februar um 20 Uhr in Plaidt. Hier ist ein Sieg Pflicht, will man weiterhin im gesicherten Mittelfeld stehen bleiben. Gleichzeitig könnte man, sofern man nicht verliert, definitiv nicht mehr direkt absteigen. Wir hoffen, dass der ein oder andere Mitstreiter den Weg nach Plaidt mit antritt.

 

1.Herren -TTG-Nettetal -TTG Kalenborn/Altenahr - 08.02.2014 - 9:4

PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martin Link   
Sonntag, den 09. Februar 2014 um 00:00 Uhr

TTG Nettetal

2.Bezirksliga AW / MYK


TTG Nettetal -TTG Kalenborn/Altenahr……………..............…… 9:4

Sieg gegen direkten Konkurrent

Am vergangenen Wochenende empfing die 1. Mannschaft den aus unserer Sicht unangenehmen Gegner aus Kalenborn/Altenahr. Gerade gegen diese Mannschaft tat man sich in der Vergangenheit oft schwer. Diesmal war besondere Brisanz drin, denn bei einer Niederlage wäre man mit den Gästen von der Ahr punktgleich.

Spannend war es von Beginn an. So lag man in den ersten beiden Doppeln jeweils mit 0:2 Sätzen zurück, doch sowohl Moritz Köster gemeinsam mit Kurt Wellems als auch Stephan und Marcus Herber konnten das Ruder noch herum reißen und entschieden den entscheidenden 5. Satz denkbar knapp in der Verlängerung.

Die gezeigte Nervenstärke ließ sich auch trotz Niederlage von Martin Link und Simon Köster im Doppel 3 fortsetzen. So sorgten die Brüder Herber in ihren Einzeln für den Ausbau der Führung auf 4:1. In den weiteren Paarungen ging es im mittleren Paarkreuz erneut in den 5.Satz. Leider zu Ungunsten von Moritz Köster und Martin Link. Auch ohne Fortune ist Simon Köster, Ausgleich zum 4:4.

Jetzt kam das Einzel, das uns auf die Siegerstraße brachte. Kurt Wellems zeigte sein bestes Einzel seit langem und konnte einen 0:2 Rückstand noch drehen, sodass wir wieder in Front waren. Diesmal wollte man sich nicht mehr, wie in der Vorwoche, den Schneid abkaufen lassen. So brachten die Gebrüder Herber sowie Moritz Köster und Martin Link schlussendlich die Führung ins Ziel, und am Ende stand ein 9:4 Erfolg zu Buche. Damit ein Sieg, der lange auf der Kippe stand, aber trotzdem dank unserer Nervenstärke als durchaus verdient zu bewerten ist. Somit hat man sich in der Tabelle auf Platz 6 verbessert und hält weiterhin den Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Am kommenden Wochenende kommt es zum Derby mit der DJK Ochtendung II. Gespielt wird am Samstag, 15. Februar um 18 Uhr in der Hauptschulhalle Polch. Gerade bei diesem Maifeld-Duell wünscht man sich zahlreiche Zuschauer.

 

1.Herren - SG Sinzig/Ehlingen II – TTG-Nettetal - 01.02.2014 - 9:6

PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martin Link   
Sonntag, den 02. Februar 2014 um 12:00 Uhr

TTG Nettetal

2.Bezirksliga AW / MYK

SG Sinzig/Ehlingen II – TTG Nettetal……………………………..............……9:6

TTG gibt Führung aus der Hand

Viel vorgenommen hatte sich unsere 1. Mannschaft beim Gastspiel bei der SG Sinzig/Ehlingen II. Hatte man sie doch in der Hinrunde in heimischer Halle trotz Fehlens unserer etatmäßigen Nummer 2, Marcus Herber, mit 9:7 bezwingen können. Eben jener war diesmal dabei, und bei den Gastgebern fehlte deren Nummer 1.

Anfangs lief auch alles nach Plan. So konnte man durch Siege von Stephan und Marcus Herber sowie von Martin Link zusammen mit Simon Köster mit 2:1 nach Doppeln in Führung gehen. Durch weitere Erfolge von Stephan in der Spitze sowie von Moritz Köster und Martin Link in der Mitte konnte man die Führung auch trotz Niederlage von M.Herber mit 5:2 behaupten. Ärgerlich war hier, dass letztgenannter im 5. Satz zwei Matchbälle nicht nutzen konnte, was uns wahrscheinlich vollends auf die Siegerstraße gebracht hätte.

So jedoch blieb es weiter spannend. Bei Niederlagen von Kurt Wellems und Simon Köster ergab sich zur Halbzeit eine knappe 5:4 Führung. Als nächstes ließ erneut S.Herber seinem Gegner keine Chance, 6:4 Führung. Anschließend gelang es nicht, diesen Vorteil ins Ziel zu retten. Es patzten reihenweise einer nach dem anderen. Moritz Köster und Kurt Wellems in 4 Sätzen, Martin Link und Simon Köster in 5 und so stand am Ende des Tages eine aus unserer Sicht zwar verdiente aber sehr ärgerliche Niederlage. Man hat eine Chance, einen weiteren großen Schritt zum direkten Klassenerhalt zu machen, liegengelassen.

Dennoch steht die TTG nach wie vor noch gut da. Es bleiben 6 Punkte Vorsprung auf die direkten Abstiegsplätze und 2 auf den Relegationsplatz. Auf diesem steht die TTG Kalenborn/Altenahr, die man am kommenden Samstag, 8. Februar, diesmal um 15 Uhr in der heimischen Polcher Hauptschulhalle empfängt. Hier hofft man auf zahlreiche Unterstützung im Duell mit dem direkten Konkurrenten.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 16